Werner-Haerter-Archiv

Zwei Schwerpunkte: 1. Literatur online lesen (kostenlose und ohne Anmeldung) + 2. antiquarische Angebote mit Bezugsmöglichkeiten

Aufregen hilft nicht, Mama!

Aufregen hilft nicht, Mama!

Aufregen hilft nicht, Mama!. Wie Eltern die großen Probleme ihrer Kinder besser verstehen und helfen können, von H.-J. Friese / A. Friese.

Inhalt – Aufregen hilft nicht, Mama!

Wenn Kinder auffällig werden und nicht mehr so “pflegeleicht” wie gewohnt sind, wenn sie zum Beispiel Fingernägel abbeißen, zu wenig essen, stottern, einnässen, klauen, Feuer machen, aggressiv sind, nicht schlafen können, sich in der Schule nicht konzentrieren -, dann sind oft auch die Eltern ratlos. Dabei ist es gar nicht so schwer, die Kindernöte zu verstehen und wirksam zu helfen. Doch die anwachsende Unsicherheit überfordert viele Eltern und läßt sie die Hilfe sogenannter Fachleute suchen. Dabei geht es bei den vermeintlichen und tatsächlichen Verhaltensauffälligkeiten und “Kinderfehlern” oft um ganz alltägliche Dinge, deren sich weder Eltern noch Kinder zu schämen brauchen. Ihre Bewältigung gehört zunächst in die Zuständigkeit informierter Eltern, das gemeinsame Gespräch in der Familie ist hier der hilfreiche Ort. Wie so eine gemeinsame Problembewältigung in der Familie gelingen kann, erfahren die Eltern in diesem Buch, einem praktischen und lebensnahen Buch, das die häufigsten Nöte und Sorgen von Kinder nicht nur darstellt, sondern auch hilft, spielerisch damit umzugehen. Es zeigt ganz konkrete Wege, wie Eltern auch mit gestörten kindlichen Verhaltensweisen umgehen lernen, ohne sauer werden, schimpfen oder gar schlagen zu müssen.
Das Buch ist ganz praktisch aufgebaut: Zu jedem Problemfeld haben die Autoren vier Buchseiten gestaltet. Eine Bildseite stellt das Problem aus der kindlichen Wahrnehmung dar; eine Kinderseite läßt in der Sprache des Kindes die Sorge, das Fühlen und Erleben des Kindes deutlich werden; eine Hilfsseite formuliert das Anliegen des Kindes an die Eltern und verallgemeinert Hilfsmöglichkeiten; die Ausprobierseite ist der Vorschlag einer so leicht wie möglich durchführbaren Verhaltensveränderung.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/Klappentext/vwh)

Bibliografie – Aufregen hilft nicht, Mama!

Herder Verlag
Freiburg – Basel – Wien
1995
Taschenbuch
ISBN 3-451-04359-9
123 Seiten


“Aufregen hilft nicht, Mama!” bei Amazon suchen:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Blog-Gliederung

Online lesen
1 – Online Lesen
Geschichten und Gedichte zum sofortigen Lesen
(keine Kosten, keine Anmeldung erforderlich)
2 – Autorenverzeichnis
Alle Autoren von Online lesen von A – Z

Antiquariat
Antiquarisches ausführlich vorgestellt (Inhaltsangaben, Coverabbildung, Bezugsmöglichkeit)
5 – Bücher
6 – Zeitschriften
7 – Filme
8 – Hörbücher
9 – Musik

Eine ausführliche Übersicht zu den Angeboten von Online Lesen und Antiquariat finden Sie in der folgenden Kategorien-Auswahl.

Kategorien-Auswahl

Partnerseiten:


www.abebooks.de
Günstige Bücher weltweit finden!


Booklooker
Plattform für An- und Verkauf von Büchern


Hugendubel.de
Bücher portofrei bestellen


Notenbuch.de
Noten, Liederbücher, Songbooks


Mielan-Spiele
Die ganze Welt der Spiele


Blogverzeichnis - Bloggerei.de


Bewertungen zu werner-haerter-archiv.de

Statistik

  • 0
  • 545
  • 58
  • 5.212
  • 30.618
  • 258.856
  • 321.152
  • 32.936
  • 632
Copyright © 2018 Werner-Haerter-Archiv