Der Winter

Der Winter – Gedicht von Matthias Claudius Der Winter ist ein rechter Mann, kernfest und auf die Dauer. Sein Fleisch fühlt sich wie Eisen an,…

Weiterlesen... Der Winter

Herbst

Herbst – Gedicht von Nikolaus Lenau Rings ein Verstummen, ein Entfärben: Wie sanft den Wald die Lüfte streicheln, sein welkes Laub ihm abzuschmeicheln; ich liebe…

Weiterlesen... Herbst

Herbstbild

Herbstbild – Gedicht von Friedrich Hebbel Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah! Die Luft ist still, als atmete man kaum; und dennoch fallen…

Weiterlesen... Herbstbild

Der erste Schnee

Der erste Schnee ist ein Gedicht von Friedrich Güll Ei, du liebe, liebe Zeit, ei, wie hat´s geschneidt, geschneit! Ringsherum, wie ich mich dreh, nichts…

Weiterlesen... Der erste Schnee

Im Winter

Im Winter ist ein Gedicht von Johannes Trojan. Nun ist es harte Winterszeit. Die kleinen Vögel frieren, die Dächer alle sind beschneit, und Schnee liegt…

Weiterlesen... Im Winter

Einkehr

Einkehr – Gedicht von Ludwig Uhland Bei einem Wirte wundermild, da war ich jüngst zu Gaste; ein goldner Apfel war sein Schild an einem langen…

Weiterlesen... Einkehr

Das Liedlein vom Kirschbaum – [Online – lesen]

Das Liedlein vom Kirschbaum – ein Gedicht von Johann Peter Hebel. Zum Frühstück sagt der liebe Gott: „Geh, deck dem Wurm auch seinen Tisch!“ Gleich…

Weiterlesen... Das Liedlein vom Kirschbaum – [Online – lesen]

Das Ährenfeld

Das Ährenfeld – ein Gedicht von Heinrich Hoffmann von Fallersleben Ein Leben war´s im Ährenfeld wie sonst wohl nirgends auf der Welt: Musik und Kirmes…

Weiterlesen... Das Ährenfeld

April

April – ein Gedicht von Heinrich Seidel April! April! Der weiß nicht, was er will. Bald lacht der Himmel blau und rein, bald schaun die…

Weiterlesen... April