Auf de schwäbsche Eisebahne

Auf de schwäbsche Eisebahne geit es viele Statione: Stuegert, Ulm und Biberach, Meckebeure, Durlesbach. Auf de schwäbsche Eisebahne wollt amol a Bäurle fahre, geht an…

Weiterlesen... Auf de schwäbsche Eisebahne
Deutsche Dichtung der Neuzeit

Käuzlein – [Online – lesen]

Käuzlein (Volkslied, Autor unbekannt) Ich armes Käulein kleine, Wo soll ich fliegen aus? Bei der Nacht so gar alleine Bringt mir gar manchen Graus. Der…

Weiterlesen... Käuzlein – [Online – lesen]
Deutsche Dichtung der Neuzeit

Es ist ein Schnee gefallen – [Online – lesen]

Es ist ein Schnee gefallen (Volkslied, Autor unbekannt) Es ist ein Schnee gefallen, Und ist es doch nit Zeit, Man wirft mich mit den Ballen,…

Weiterlesen... Es ist ein Schnee gefallen – [Online – lesen]
Deutsche Dichtung der Neuzeit

Zwei Wasser – [Online – lesen]

Zwei Wasser (Volkslied, Autor unbekannt) „Ach Elslein, liebes Elselein, Wie gern wär ich bei dir! So sein zwei tiefe Wasser Wohl zwischen dir und mir.“…

Weiterlesen... Zwei Wasser – [Online – lesen]
Deutsche Dichtung der Neuzeit

Goldmühle – [Online – lesen]

Goldmühle (Volkslied, Autor unbekannt) Dort nieden in jenem Holze Leit sich ein Mühlen stolz, Sie mahlet alle Morgen Das Silber und rote Gold. Dort nieden…

Weiterlesen... Goldmühle – [Online – lesen]
Deutsche Dichtung der Neuzeit

Mühlrad – [Online – lesen]

Mühlrad (Autor: unbekannt) Dort hoch auf jenem Berge Da geht ein Mühlerad, Das mahlet nichts denn Liebe Die Nacht bis an den Tag. Die Mühle…

Weiterlesen... Mühlrad – [Online – lesen]
Deutsche Dichtung der Neuzeit

Pavia – [Online – lesen]

Pavia – (Autor: unbekannt) Herr Görg von Fronsperg, Herr Görg von Fronsperg, Der hat die Schlacht vor Pavia gewunnen, Gewunnen hat er die Schlacht vor…

Weiterlesen... Pavia – [Online – lesen]
Deutsche Dichtung der Neuzeit

Lindenschmid – [Online – lesen]

Lindenschmid (Deutsches Volkslied, Autor unbekannt) Es ist nit lang, dass es geschach, Dass man den Lindenschmid reiten sach Auf einem hohen Rosse; Er reit den…

Weiterlesen... Lindenschmid – [Online – lesen]
Deutsche Dichtung der Neuzeit

Wach auf, meins Herzen ein Schöne – [Online – lesen]

Wach auf, meins Herzen eine Schöne (Volkslied, Autor unbekannt) Wach auf, meins Herzen ein Schöne, Zart Allerliebste mein! Ich hör ein süß Getöne Von kleinen…

Weiterlesen... Wach auf, meins Herzen ein Schöne – [Online – lesen]
Deutsche Dichtung der Neuzeit

Wer jetzig Zeiten leben will – [Online – lesen]

Wer jetzig Zeiten leben will – deutsche Volkslied (Autor unbekannt) Wer jetzig Zeiten leben will, Muß haben tapfers Herze! Er hat der argen Feind so…

Weiterlesen... Wer jetzig Zeiten leben will – [Online – lesen]