Die ersten Veilchen

Die ersten Veilchen – eine Erzählung von Sophie Reinheimer. Eben schlug ein kleines Veilchen zum ersten Male seine blauen Augen auf. “Hurra – willkommen!” riefen die grünen Grashalme des Rasenplatzes und machten sämtlich eine tiefe Verbeugung. “Das ist aber zu schön, dass das erste Veilchen…

Das Schaf des armen Mannes

Das Schaf des armen Mannes – eine Erzählung von Rathlef Keilmann Es lebten einmal zwei Bauern als Nachbarn in einem Dorfe. Der eine besaß hundert Schafe, der andere hatte nur drei. Der Arme liebte seine drei Schafe Er hatte aber zu wenig Futter, ums sie…

Der kleine Lebensretter

Der kleine Lebensretter – eine Erzählung von Wilhelm von Kügelgen. Wenn wir im Garten spielten, schloß sich uns häufig ein kleiner Barfüßler von unserm Alter an. Er hieß Fritz Petzold und war der Sohn des Gärtners. Eines schönen Morgens ließ uns nun unsere Wärterin ohne…

Der kleine Friedensbote

Der kleine Friedensbote – eine Erzählung von Karl Stöber Ein Gerber und ein Bäcker waren einmal Nachbarn, und die gelbe und die weiße Schürze vertrugen sich aufs beste. Wenn dem Gerber ein Kind geboren wurde, hob es der Bäcker aus der Taufe, und wenn der…

Der Kirschzweig

Der Kirschzweig – eine Erzählung von Peter Rosegger Meine Eltern waren mit und Kindern überaus milde und nachsichtig; aber ihren vollsten Zorn ließen sie uns fühlen, wenn sie uns auf irgendeiner Unwahrheit ertappt hatten. Nun kam ich einmal ein einem Sommertag mit einem üppig mit…

Mutterliebe

Mutterliebe – eine Erzählung von Agnes Franz Frau Gertrud ging mit der kleinen Helene durchs Dorf. Überall blühten die Bäume und sangen die Vögel. Jetzt kamen sie auf eine Wiese voll herrlicher Blumen. “Laß uns hier bleiben!” bat Lenchen, und gern erlaubte ihr die Mutter,…

Fürs Herzbluten

Fürs Herzbluten Eine Erzählung von Heinrich Sohnrey Ich saß im Eisenbahnwagen dritter Klasse. “Ratteratt, ratteratt, ratteratt!” Mir gegenüber saß ein stiller, oft tieftraurig vor sich hinblickender Mann und, innig an ihn geschmiegt, ein etwa vier Jahre ales liebliches Mägdelein mit großen dunkeln Augen, aber blassem,…

Mutter bekommt kein Geld

Mutter bekommt kein Geld Erzählung von Wilhelm Raabe Auf der Straße begegnete mir frühmorgens oft ein munterer, fröhlicher Knabe. Er trug für einen Bäcker die Semmeln aus. Eines Tages ließ ich mich in ein Gespräch mit ihm ein. “Mit dem Austragen”, sagte der Knabe mit…

Mutschi

Mutschi Erzählung von Jakob Loewenberg Es war einmal ein kleiner Junge, der hieß Mutschi. Der sagte immer: “Ich auch, ich auch!” Wenn er durchs Fenster guckte und ein Reiter vorbeikam, rief er: “Ich will auch reiten!” Wenn er im Garten spielte und ein Vöglein von…

Archive

Linktipp:

Statistik

  • 0
  • 144
  • 67
  • 356
  • 148
  • 2.697
  • 10.769
  • 157.560
  • 237.645
  • 87.621
  • 7
  • 44.916
  • 713
  • Mai 21, 2018
Copyright © 2018 Werner-Haerter-Archiv
Das Werner Härter-Archiv speichert - anonymisiert - Besucherdaten, die uns helfen, diese Webseite attraktiver zu machen. Sie können diese Speicherung ablehnen. Dabei wird in Ihrem Browser, für die Laufzeit von einem Jahr, ein Cookie gesetzt, das eine künftige Auswertung verhindert.
Ich stimme zu! , Ich lehne ab!
597