Lied Ulrichs von Hutten

Lied Ulrichs von Hutten (Autor: unbekannt) Ich habs gewagt mit Sinnen Und trag des noch kein Reu; Mag ich nit dran gewinnen, Noch muß man Spüren Treu, Darmit ich mein Nit ein´m allein. Wenn man es wollt erkennen: Dem Land zu gut, Wiewohl man tut Ein Pfaffenfeind mich nennen. Da lß ich jeden lügen Und reden, was er will; Hätt Wahrheit ich geschwiegen, Mir wären ulder viel: Nun hab ichs gsagt Bin drum verjagt; Das klag ich allen Frummen, Wiewohl noch ich Nit weiter fliech; Vielleicht werd ich wieder kummen.…

Weiterlesen...