Zurück zu den Sternen – Erich von Däniken

Angebote bei ZVAB (Zentrales Verzeichnis antiquarischer Bücher)

Beschreibung

Zurück zu den Sternen, Argumente für das Unmögliche, von Erich von Däniken.

Während die Diskussion um die von Erich von Däniken in seinem ersten Buch “Erinnerungen an die Zukunft” vertretene These andauert, legt der Autor einen weiteren fesselnden Bericht mit den Ergebnissen seiner letzten Forschungsreisen zu den Stätten rätselhafter Frühkulturen vor. Die Auswertung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse stützt seine vieldiskutierte These, außerirdische Wesen hätten unseren Planten in vorgeschichtlicher Zeit besucht, und eröffnet faszinierende Ausblicke in die Vergangenheit und Zukunft der Menschheit und des Menschseins überhaupt.
Von Reisen nach Moskau, Südamerika und Indien zurückgekehrt, schrieb von Däniken nun sein zweites Buch, in dem er seine in “Erinnerung an die Zukunft” fast explosiv vorgetragene These vom Besuch fremder Astronauten auf unserem Planeten mit neuen Argumenten aus neuen Quellen belegt. Von Dniken hat überdies die in neuesten Forchungen der Molekularbiologie, die Entdeckung des Genetischen Code, die Gen-Chirurgie ebenso in seine Darstellung einbezogen wie die derzeitigen und in die Zukunft weisenden, zum Teil noch unbekannten forschungen der interstellaren Raumfahrt. Es wird den Leser verblüffen, dass manche der in “Erinnerungen an die Zukunft” als Utopie angedeuteten Möglichkeiten schon in den zwei Jahren seit Erscheinen des Buches in Laborexperimenten verifiziert wurden.
Von Dänikens neues Buch, wieder ohne Scheuklappen und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen geschrieben, wird mit Sicherheit schon bald zum allgemeinen Gesprächsthema werden. “Zurück zu den Sternen” vermittelt durch die Reiseberichte bis ans Ende der Welt ein höchst einprägsames Miterleben der Mühen, die der Autor auf sich genommen hat, um an den fundorten bisher ungeklärter Rätsel die Glieder seiner Beweiskette zusammenzutragen. Der Leser folgte ihm – ob bereitwillig oder skeptisch – auf den verblüffenden Spuren unserer Vergangenheit, die nach Meinung des Autors unverkennbr den Weg zurück zu den Sternen weisen.
Es ist wieder ein mit Leidenschaft geschriebenes Buch, das unbekümmert um Tabus es sich angelegen sein läßt, das ungetrübte Augenmerk auf das unscheinbar Unerklärliche und doch Denkbare zu lenken.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/Klappentext/vwh)

Biographie

Econ Verlag
Düsseldorf Wien
1969
gebunden, Schutzumschlag
288 Seiten