Das Schloß in Österreich

Das Schloß in Österreich (Autor: unbekannt) Es liegt ein Schloß in Österreich, Das ist ganz wohl erbauet Von Silber und von rotem Gold, Mit Marmelstein gemauret. Darinne liegt ein junger Knab Auf seinen Hals gefangen, Wohl vierzig Klafter tief unter der Erd Bei Nattern und bei Schlangen. Sein Vater kam vom Rosenberg Wohl vor gen Turm gegangen: “Ach Sohne, liebster Sohne mein, Wie hart liegst du gefangen!” “Ach Vater, liebster Vater mein! So hart lieg ich gefangen, Wohl vierzig Klafter unter der Erd Bei Nattern und bei Schlangen.” Sein Vater…

Weiterlesen...