Das Ährenfeld

Das Ährenfeld – ein Gedicht von Heinrich Hoffmann von Fallersleben Ein Leben war´s im Ährenfeld wie sonst wohl nirgends auf der Welt: Musik und Kirmes weit und breit und lauter Lust und Fröhlichkeit. Die Grillen zirpten früh am Tag und luden ein zum Zechgelag: “Hier ist es gut, herein, herein! Hier schenkt man Tau und Blütenwein!” Der Käfer kam mit seiner Frau, trank hier ein Mäßlein kühlen Tau, und wo nur winkt ein Blümelein, da kehrte gleich das Bienchen ein. Den Fliegen ward die Zeit nicht lang, sie summten manchen…

Read More

Das Abenteuer im Walde

Das Abenteuer im Walde – eine Erzählung von Johannes Trojan Es regnete, was vom Himmel herunter wollte. Die Tannen schüttelten den Kopf und sagten zueinander: “Wer hätte am Morgen gedacht, das es so kommen würde!” Es tropfte von den Bäumen auf die Sträucher und das Farnkraut und lief in unzähligen kleinen Bächen zwischen dem Moose und den Steinen. Am Nachmittag hatte der Regen angefangen, und nun wurde es schon kunkel, und der Laubfrosch, der vor dem Schlafengehen noch einmal nach dem Wetter sah, sagte zu seinem Nachbar: “Vor morgen früh…

Read More

Loblied

Loblied – ein Gedicht von Clemens Brentano. Kein Tierlein ist auf Erden dir, lieber Gott, zu klein. Du ließt sie alle werden und alle sind sie dein. Zu dir, zu dir, ruft Mensch und Tier. Der Vogel dir singt, das Fischlein dir springt, die Biene dir summt, der Käfer dir brummt, auch pfeifet dir das Mäuslein klein, Herr Gott, du sollst gelobet sein. Das Vöglein in den Lüften singt dir aus voller Brust. Die Schlange in den Klüften zieht dir in Lebenslust. Die Fischlein, die da schwimmen, sind, Herr, vor…

Read More