Innsbruck

Innsbruck (Autor: unbekannt) Innsbruck, ich muß dich lassen, Ich fahr dahin mein Straßen In fremde Land dahin. Mein Freud ist mir genommen, Die ich nit weiß bekommen, Wo ich in Elend bin. Groß Leid muß ich jetzt tragen, Das ich allein tu klagen Dem liebsten Buhlen mein. Ach Lieb, nun laß mich Armen Im Herzen dein erwarmen, Dass ich muß dannen sein! Mein Trost ob allen Weiben, Dein tu ich ewig bleiben, Stät, treu, der Ehren frumm. Nun muß dich Gott bewahren In aller Tugend sparen, Bis dass ich wiederkumm!…

Read More

Die Liebe – Psychologie eines Phänomens

Die Liebe

Die Liebe – Psychologie eines Phänomens, von Peter Lauster. Beschreibung – Die Liebe Peter Lauster geht als beratender Psychologe mit dem Thema Liebe behutsam um. Er befreit sie von einengenden Mythen und bringt vorsichtige Hinweise, wie wir mit unserem Liebesgefühl und der damit verbundenen Verlustangst, Eifersucht, Verletzlichkeit, aber auch mit Sehnsucht, Freude und Fülle umgehen können. (Quelle: Verlagsbeschreibung/vwh) Inhalt Im Garten der Gefühle Die 9 Mythen der Liebe Mythos 1: Sexualität macht frei Mythos 2: Sexualprobleme gelöst – alle Probleme gelöst Mythos 3: Der Orgasmus ist das Ziel der Liebe…

Read More