Das Tischgebet

Das Tischgebet – ein Gedicht von Friedrich Güll. An der Tafel im Gasthaus “Zum Goldenen Stern” waren beisammen viel reiche Herrn. Vor ihnen standen aus Küch` und Keller gar lieblich lockend die Flaschen und Teller. Schon saßen sie da in plaudernden Gruppen, die Kellner reichten die dampfenden Suppen, und mehr noch begannen Gemüs und Braten mit süßem Wohlgeruch zu laden. Da kam zur Türe still herein ein Fremder mit seinem Töchterlein und setzte sich unten am langen Tisch, um auch zu kosten vom Wein und Fisch. Oben klirrten Löffel und…

Weiterlesen...

Mädchen und Hasel

Mädchen und Hasel (Autor: unbekannt) Es wollt ein Mägdlein tanzen gehn, Sucht Rosen auf der Heide; Was fand sie da am Wege stehen? Eine Hasel, die war grüne. “Nun grüß dich Gott, Frau Haselin! Von was bist du so grüne?” “Nun grüß dich Gott, feins Mägdelein! Von was bist du so schöne?” “Von was daß ich so schöne bin, Das kann ich dir wohl sagen: Ich iß weiß Brot, trink kühlen Wein, Davon bin ich so schöne.” “Ißt du weiß Brot, trinkst kühlen Wein Und bis davon so schöne, Auf…

Weiterlesen...

Es fiel ein Reif

Es fiel ein Reif (Autor: unbekannt) Es fiel ein Reif in Frühlingsnacht Wohl über die schönen Blaublümelein; Sie sind verwelket, verdorret. Ein Knabe hatt ein Mädchen lieb, Sie liefen heimlich vom Hause fort, Es wußts nicht Vater noch Mutter. Sie liefen weit ins fremde Land, Sie hatten weder Glück noch Stern, Sie sind verdorben, gestorben. Quelle: Deutsche Dichtung der Neuzeit, Verlag G. Braun, Karlsruhe, ohne Jahr. Werbung:

Weiterlesen...

Lippenspiele

Lippenspiele

Lippenspiele, Roman von Marie Carbon. Inhalt – Lippenspiele Wolf G. macht das unschuldige Mädchen Linda zur perfekten und hemmungslosen Geliebten. Immer wieder sagt er ihr: “Schäm dich niemals in der Liebe, denn in der Liebe ist alles erlaubt! Ein Mann und eine Frau sollen sich immer bedingungslos und hemmungslos einander hingeben. Nur dann werden sie die Liebe richtig erleben!” Und ie kommt nicht mehr los davon. Als süßes, scharfes Mädchen genießt sie die Liebe in vollen Zügen. Was diesen Roman so erregend hautnah macht, ist die Tatsache, dass er von…

Weiterlesen...

Nein, diese Mädchen!

Nein, diese Mädchen

Nein, diese Mädchen! – Erzählung von M. Z. Thomas Inhalt – Nein, diese Mädchen Uromi ist das Reiseziel, zu dem die drei sehr munteren Mädchen der Familie Hanen geschickt werden sollen. Die Geographie-Lehrerin weiß nur einen ähnlich klingenden Platz, und der liegt mitten in der Wüste! Die Drillinge haben ja allerhand auf dem Kerbholz; aber ist eine derart furchtbare Strafe gerechtfertigt? Damit nicht genug der Sorgen. Plötzlich heißt es: Einen Pferdeschwanz darf nur noch tragen, wer dem Klub der Thugs angehört. Die Aufnahmebedingungen sind für die drei unerfüllbar. Aber nach…

Weiterlesen...

Ein Mädchen erwacht zur Frau

Ein Mädchen erwacht zur Frau

Ein Mädchen erwacht zur Frau – Roman von Guy de Maupassant Inhalt – Ein Mädchen erwacht zur Frau Guy de Maupassant nannte diesen Roman “Une Vie” (Ein Leben); hinter der klassischen Einfachheit des französischen Originaltitels verbirgt sich das Bild eines Frauenschicksals, das zeitlos ist, gerahmt von der Schilderung einer entschwundenen Epoche. Unter dem halben Dutzend Romane, die Maupassant neben seinen berühmten Novellen schrieb, erlangten vor allem zwei Bedeutung: “Bel Ami” und “Une Vie”; während der erstere durch viele Buchauflagen und Filme weite Verbreitung fand, ist der letztere mit dem deutschen…

Weiterlesen...

Princess Daisy (Judith Krantz)

Princess Daisy

Princess Daisy – Roman von Judith Krantz Inhalt – Princess Daisy Die mondäne Welt zwischen New York, London und Davos, zwischen Devon in England, der Bretagne und Kalifornien ist der Schauplatz ieses Romans, in dem ein schönes, aber armes Mädchen durch Charme und eigene Tüchtigkeit ihr Leben meistert. Geboren als Tochter des Fürsten Stash Walensky und der Filmschauspielerin Francesca Vernon, steht Prinzessin Daisy seit ihrer Geburt im Mittelpunkt der eleganten Welt. Früh verwaist, verliert sie ihr ererbtes Vermögen durch ihre Unerfahrenheit in finanziellen Dingen, während ihr Halbbruder Ram sein Vermögen…

Weiterlesen...

Ein Mädchen kommt ins Landschulheim

Ein Mädchen kommt ins Landschulheim

Ein Mädchen kommt ins Landschulheim, Roman von Marie Louise Fischer. Inhalt – Ein Mädchen kommt ins Landschulheim Als verwöhntes Einzelkind fällt es Leona schwer, sich der Gemeinschaft im Internat anzuschließen. In ihrer Einsamkeit hofft sie, in der älteren Ilse eine Freundin zu finden. Doch sie wird enttäuscht. Aber allmählich lernt Leona dass man um eine echte Freundschaft kämpfen muss. (Quelle: Verlagsbeschreibung/vwh) Bibliografie – Ein Mädchen kommt ins Landschulheim Franz Schneider Verlag München – Wien 1977 Hardcover ISBN 3505077038 154 Seiten Diesen Buchtitel bei Amazon suchen Hits: 43

Weiterlesen...

Weisser Oleander

Weisser Oleander

Weisser Oleander, Roman von Janet Fitch. Inhalt – Weisser Oleander Der weiße Oleander blüht in Kalifornien im Hochsommer. Dann, wenn die Hitze unerträglich scheint. Für die zölfjährige Astrid beginnt zu dieser Zeit eine ruhelose und dramatische Odysee von Pflegefamilie zu Pflegefamilie. Ihre Mutter, eine exzentrische Schriftstellerin, die zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt ist, vermag weiterhin einen dominanten Einfluss auf sie auszuüben. Erst allmählich gelingt es dem sensiblen und klugen Mädchen, einen eigenen Platz im Leben zu finden. Es zeigt sich, dass Astrid so stark wie der weiße Oleander ist, der…

Weiterlesen...

Im Hinterwald – Kapitel 3: Der Angeklagte

Der Angeklagte

Im Hinterwald: Kapitel 3: Der Angeklagte Bald waren die Mädchen von einem ungewohnten Arbeitseifer beseelt. Seiner einer Woche erteilte die Lehrerin Strick- und Flickunterricht. Keines der Kinder hatte vergessen, dass der so sehr gewünschte Kamm der Preis für ihre Arbeitsamkeit sein würde. Der neue Unterricht fand auch bei den Müttern großen Anklang, denn täglich wurden mehr Mädchen zur Schule geschickt. Kämme hatte Franziska vom Krämer so viele kommen lassen, dass der schon dachte, das Fräulein habe neben dem Lehramt noch einen kleinen Handel angefangen. Außer den Kämmen musste er auch…

Weiterlesen...