Stark sein in Beziehungskrisen

Stark sein in Beziehungskrisen

Stark sein in Beziehungskrisen – wie man Partnerprobleme löst, ohne zu verlieren. Inhalt – Stark sein in Beziehungskrisen In jeder Partnerschaft gibt es Krisen. Die Zahl der Ehescheidungen nimmt ständig zu. Warum? Und vor allem: Wenn es auch in Ihrer Partnerschaft oder Ehe zu einer Krise gekommen ist, warum sollten Sie das Opfer sein? Dieses Buch hilft Ihnen, Ihre Partnerprobleme zu lösen, ohne zu verlieren. Wer in einer Beziehungskrise steckt, weiß, wie schwer es ist, einen Ausweg aus den Enttäuschungen, gegenseitigen Vorwürfen und seelischen Verletzungen zu finden. Vielleicht haben auch…

Weiterlesen...

Ich bin o.k. Du bist o.k.

Ich bin o.k. Du bist o.k. Einmal o.k. Immer o.k.

Ich bin o.k. Du bist o.k. Einmal o.k. Immer o.k. – von Thomas A. Harris und Amy Björk Harris. Eine Einführung in die Transaktionsanalyse. Wie wir uns selbst besser verstehen und unsere Einstellung zu anderen verändern können. Deutsch von Irmela Brender und Hainer Kober. Inhalt – Ich bin o.k. Du bist o.k. Die meisten Menschen denken und handeln unbewußt aus der irrtümlichen Lebensanschauung des hilflosen und von anderen abhängigen Säuglingsheraus: ICH BIN NICHT O.K. – DU BIST O.K. Die Grundeinstellung eines “erwachsenen” Erwachsenen, der mit sich selbst und den anderen…

Weiterlesen...

Lebe positiv!

Lebe positiv

Lebe positiv! – Was die aktive Vorstellungskraft bewirkt, von Norman Vincent Peale. Inhalt – Lebe positiv! Positive Phantasie ist eine neue und äußerst wirksame Methode geistiger Aktivität. Je intensiver und bildhafter man sich einen Wunsch vorstellt, desto stärker prägt er sich ins Unterbewußtsein ein und bewirkt von dort aus die Realisierung. Norman Vincente Peal, der Autor des Bestsellers “Die Kraft des positiven Denkens” erklärt in diesem Buch, wie positive Vorstellungen den Weg zu einem erfüllten Leben weisen. (Quelle: Verlagsbeschreibung/vwh) Bibliografie Gustav Lübbe Verlag GmbH Bergisch Gladbach 1989 Taschenbuch, Lizenzsausgabe ISBN…

Weiterlesen...

Kluge Gefühle

Kluge Gefühle

Kluge Gefühle. Familienratgeber zur Förderung der emotionalen Intelligenz. Inhalt – Kluge Gefühle Es ist klug, auf die eigenen Gefühle und die Gefühle anderer zu achten. “Vertraue einfach deinem Gefühl!”. Aber das ist gar nicht so leicht…. Warum fällt es uns oft so schwer, auf die innere Stimme zu hören? Haben wir das verlernt? Dabei ist es gerade für Eltern wichtig. Kindern den richtigen Umgang mit Gefühlen zu vermitteln. Kinder müssen erst lernen, mit Gefühlen umzugehen. Eltern und alle, die Kinder beim Aufwachsen begleiten, haben dabei eine wichtige Vorbildfunktion. Doch woher…

Weiterlesen...

Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner

Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner

Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner – Die Kunst glücklich zu leben – in neun Lektionen, von Josef Kirschner Inhalt – Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner Wir alle sind vom ersten augenblick unseres Lebens an Menschen ausgeliefert, die irgend etwas aus uns machen wollen. Wir sollen brave Kinder, gehorsame Schüler, fleißige ehemänner folgsame Staatsbürger, unkritische Käufer, treue Wähler und gläubige Trottel werden die man beliebig manipulieren kann. Wenn wir das aber nicht wollen, müsen wir etwas dagegen unternehmen. Wir müssen uns selbst zu persönlicher Freiheit und individuellem…

Weiterlesen...

Denken Sie selbst!

Denken Sie selbst!

Denken Sie selbst! – sonst tun es andere für Sie – von Vince Ebert. Buchbeschreibung – Denken Sie selbst! Wie denken Verliebte, wenn überhaupt? Spalt das Klima verrückt oder nur die Klimaforscher? Dürfen Vegetarier fleischfressende Pflanzen essen? Der Mensch kann nichts besser als denken. Aber ist Intelligenz wirklich die beste Überlebensstrategie? Wir halten uns für die Krone der Schöpfung, aber evolutionär sitzen Bakterien am längeren Hebel? Ob Amöbe, Möbelpacker oder Papst – jede Spezies hat ihre eigenen Denkstrategien. Vince Ebert, der lustigste Physiker Deutschlands, klärt schonungslos auf. “Denken Sie selbst!”…

Weiterlesen...

Selbstbewußtsein kann man lernen

Selbstbewußtsein kann man lernen

Selbtbewußtsein kann man lernen – ein Ratgeber von Peter Lauster Beschreibung – Selbstbewußtsein kann man lernen Selbstbewußtsein ist nicht angeboren, sondern erlernbar. Das von Kindheit an sich entwickelnde Selbstvertrauen kann durch Erziehungsfehler und Frustrationen gehemmt oder ganz gestört werden. Peter Lauster hilft dem Leser, sein Selbstbewußtsein (wieder) aufzubauen und zu stärken. Er deckt die psychologischen Hintergründe und Zusammenhänge auf, gibt Anleitungen und zeigt an Fallbeispielen, wie jeder einzelne mehr Selbstsicherheit und Mut zur Selbstbehauptung gewinnen kann. (Quelle: Velagsbeschreibung/vwh) Bibliografie Bertelsmann Ratgeberverlag München 1974 159 Seiten weitere Informationen / Zustand /…

Weiterlesen...

Ich fühl´ mich wohl in meiner Haut

Ich fühl mich wohl in meiner Haut

Ich fühl´mich wohl in meiner Haut – von Magdalene Furch Ein tragendes Selbstwertgefühl – die Grundlage für ein zufriedenes Leben. Inhaltsangaben – Ich fühl´ mich wohl in meiner Haut Selbstwertgefühl – dieses Wort ist in aller Munde, doch was heißt es eigentlich, ein gesundes Selbstwertgefühl zu haben? Wer bestimmt, wie wertvoll wir sind? Und wie entwickelt man ein Selbstwertgefühl, das wirklich trägt und nicht zerbröckelt, wenn man seine eigenen Schwächen erkennen muß? Die Autorin verdeutlicht anhand von lebendigen Beispielen, was passiert, wenn man sein Selbstwertgefühl auf vergänglichen Dingen wie Erfolg,…

Weiterlesen...

Manipulieren – aber richtig

Manipulieren aber richtig

Manipulieren – aber richtig. Die acht Gesetze der Menschenbeeinflussung. Inhaltsangabe – Manipulieren – aber richtig Josef Kirschner stellt in “Manipulieren – aber richtig” die einleuchtende These auf: Wir alle werden von Geburt an ständig manipuliert, und wir alle versuchen täglich, unsere Mitmenschen zu unserem Vorteil zu beieinflussen. Dieses permanente Bemühen ist ein wesentlicher Bestandteil des Zusammenlebens. Wer sich freilich in diesem manipulativen Spiel behaupten will, wer aus der Masse der Manipulierten heraustreten und sich selbstverwirklichen möchte, statt ein Leben aus zweiter Hand zu führen, muß die Spielregeln beherrschen. Die hierzu…

Weiterlesen...

Wie ich zu mir selbst fand!

Wie ich zu mir selbst fand

Wie ich zu mir selbst fand! – Vom Recht auch mal an sich zu denken und der Schwierigkeit es durchzusetzen, von Christiane Völkner-Schmitz. Inhaltsangabe – Wie ich zu mir selbst fand Wir haben nur ein Leben zu leben. Sollte es dann nicht so sein, wie wir es uns wünschen? Eine persönlich schwere Krise zwingt Christiane, ihr bisheriges Leben zu überdenken. Sie erkennt, dass sie sich bisher aus Angst vor Ablehnung zu sehr nach anderen gerichtet hat. Sie beschließt, ihr Leben zu ändern. Sie will sich und ihre Wünsche nicht länger…

Weiterlesen...