Das Wunder in der Mühle

Das Wunder in der Mühle – eine Erzählung von Rathlef Keilmann. Es war einmal der Herrgott in der Gestalt eines armen Bettelmannes zu einem Müller gekomme und hatte um ein Almosen gebeten. Der reiche Müller wurde böse und sagte: “Geh nur, geh in Gottes Namen! Von deiner Art gibt es genug Leute! Ach, so viele! Ich kann doch nicht alle satt machen!” Und er gab ihm nichts. Zur selben Stunde kam ein Bauer zur Mühle. Der brachte einen Sack voll Weizen mit, um die Körner zu Mehl mahlen zu lassen.…

Weiterlesen...