Abenteuer Orientexpress

Abenteuer Orientexpress - E. H. Cookridge - Buchbeschreibung im werner-haerter-archiv.de

Abenteuer Orientexpress - E. H. Cookridge - Buchbeschreibung im werner-haerter-archiv.de

Abenteuer Orientexpress – Roman von E. H. Cookridge.

Buchbeschreibung – Abenteuer Orientexpress

Der sagenumwobene Orientexpress, Symbol für Luxus und Abenteuer, gern gebrauchte Kulisse für Kriminalfilme und Liebesromane. Hier seine echte Geschichte: Leben und Zeit des berühmtesten Zuges der Welt.

Könige und Fürsten, Primadonnen und Ölmagnaten, Spione und Nobeltouristen, Wirtschaftsführer, Waffenhändler und Financiers haben während 80 Jahren den Orientexpress für ihre Geschäfte benutzt. Der Zug war entsprechend: weder in der luxuriösen Ausstattung noch in der exquisiten Küche stand er den berühmtesten Grand Hotels seiner Zeit nach.

Ob Cookridge, der selbst ein halbes Jahrhundert Fahrgast des Orientexpresses war, vom großen Zugraub in türkisch Thrakien, ob er von Mr. Five Percent, dem armenischen Ölkönig Gulbenkian, vom vermutlich erfolgreichsten Waffenhändler aller Zeiten, Sir Basil Zaharoff, oder vom Zug erzählt, der während 6 Tagen im Schnee verloren ging: nie lässt die Spannung des Lesens nach, immer wieder öffnen sich überraschende Einblicke, fesseln die abenteuerlichen Geschehen.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/vwh)

Bibliographie – Abenteuer Orientexpress

Wilhelm Heyne Verlag
München
1983
Taschenbuch
318 Seiten
ISBN 3453017684


Bezugsquellen zu „Abenteuer Orientexpress“ (sponsered Link)

Amazon
Booklooker
ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher)