Arabische Nächte (Marc Chagall)

Arabische Nächte

Arabische Nächte – 26 Lithographie zu 1001 Nacht von Marc Chagall.

Inhalt – Arabische Nächte

Der farbige Zaubergarten der „Arabischen Nächte“ entstand 1945-1946 in den USA. Chagalls farbenfreudige Lithos illustrieren nicht die Handlung dieser Geschichten aus Tausend-und-einer-Nacht, sondern entnehmen der jeweiligen Fabel ihr spezifisches Aroma. Er überstetzt den Erzählerstoff ins Bildhafte, dessen Bedeutung wir spontan erfassen.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/vwh)

Inhaltsverzeichnis

Die Geschichte von Kamar Ez-Zaman und der Frau des Juweliers
Die Geschichte von Dschullanar, der Meermaid, und ihrem Sohne, dem König Badt Basim von Persien
Die Geschichte von Abdallah, dem Lanbewohner, und Abdallah, dem Meermann
Die Geschichte vom Ebenholzpferd
Die Nach der Scheherezade

Bibliografie – Arabische Nächte

R. Piper & Co Verlag
München
Neuausgabe 1973
115.-120. Taused (2. Auflage, 17.-22. Taused dieser Ausgabe)
Hardcover
47 Seiten
ISBN 3492020410


Diesen Titel bei Amazon suchen

Diesen Titel bei Ebay suchen


Mein Antiquariat: