Nr. 89 unbekannt (Elmore Leonard)

Nr. 89 unbekannt

Nr. 89 unbekannt – ein Krimi von Elmore Leonard.

Inhalt – Nr. 89 unbekannt

Frank Ryan ist ein „process server“, ein Mittelding zwischen Gerichtsvollzieher und Eintreiber auf freiberuflicher Basis. Und Ryan it bekannt für seine Spürnase und Hartnäckigkeit, so ist es kein Wunder, dass vor allem schwierige Fälle an ihn delegiert werden.
In diesem Fall wird Ryan eine enorme Summe von einem halbseidenen Schwindler namens Luis Peres geboten – für das Aufspüren eines schwarzen Killers und Diebes namens Robert Leary.
Dieser Leary hat ein Vermögen geerbt, und Perez ist darauf spezialisiert, solche Leute auf ihr unverhofftes Glück aufmerksam zu machen und dafür die Hälfte des Vermögens zu kassieren. Frank Ryan findet schließlich den Gesuchten – im Leichenschauhaus: „Nr. 89 – unbekannt…“
Dicht und spannend geschrieben. Eine Story, die durch ihre Klarheit und Direktheit, durch ihre Originalität und Melancholie beeindruckt.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/vwh)

Bibliografie – Nr. 89 unbekannt

Droemersche Verlagsanstalt Th. Knaur. Nachf.
München / Zürich
1980 (11.-15. Tausend)
Taschenbuch
192 Seiten
ISBN 3426049112


Diesen Titel bei Amazon suchen

Diesen Titel bei Ebay suchen


Mein Antiquariat: