Es ist ein Ros entsprungen

Deutsche Dichtung der Neuzeit

Es ist ein Ros entsprungen
(Autor: unbekannt)

Es ist ein Ros entsprungen
Aus einer Wurzel zart;
Als uns die Alten sungen,
Aus Jesse kam die Art.
Und hat ein Blümlein bracht
Mitten im kalten Winter
Wohl zu der halben Nacht.

Das Röslein, das ich meine,
Davon Jesaias sagt,
Hat uns gebracht alleine
Marie, die reine Magd:
Aus Gottes ewgem Rat
Hat sie ein Kind geboren
Wohl zu der halben Nacht.

Quelle: Deutsche Dichtung der Neuzeit, Verlag G. Braun, Karlsruhe, ohne Jahr.


Nach Es ist ein Ros entsprungen bei Amazon suchen

Nach Es ist ein Ros entsprungen bei Ebay suchen


Mein Antiquariat: