Freudige Ereignisse (Buchvorstellung)

Buchcover zu "Freudige Ereignisse" von Gisbert Haefs aus dem Haffmanns Verlag Zürich

Freudige Ereignisse, Geschichten aus dem Haffmanns Verlag, von Gisbert Haefs.

“Jedenfalls kann ein Kind erst nach der Geburt getauft werden. Eine Seele hat es schon vorher, sonst dürfte man ja katholisch abtreiben. Die Seele darf aber erst nach der Geburt durch die Taufe gerettet werden, vorher is nix mit Erlösung. Taufe im Mutterleib gibt´s nicht. Da stellt sich nun die Frage, gibst du mir noch was zu trinken?, ob nicht ein tiefgekühlter Embryo streng nach Kirchenrecht das Ergebnis einer kalten Abtreibung ist. Ob man in diesem Fall die Seele schon vor der Geburt retten kann. Ob Abtreibungen getauft werden dürfen, wenn sie nur tief genug gekühlt sind. Und ob jemand, bevor er katholisch getauft werden kann, eine bestimmte Mindestemperatur haben muß.” Er sah mich tieftraurig an. “Do best jenau so verröckt wie der da.
(Quelle: Verlagsbeschreibung/vwh)

Bibliografie

Haffmans Verlag
Zürich
1990
gebunden, Schutzumschlag
201 Seiten
ISBN 3251001566

Bezugsquellen zu Freudige Ereignisse

Amazon
Booklooker
ZVAB (Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher)